«

»

Jan 17 2010

Beitrag drucken

Schnee-Pferdchen

Der Winter behält uns ja fest im Griff. Viel Neuschnee, der sogar liegen geblieben ist, Schneegestöber und um die minus zwei Grad. Trotz der weißen Pracht ein recht ungemütliches Wetter.  Nach meiner Arbeit im Stall lockt die heiße Badewanne oder ein Nickerchen im warmen Bett…

Weil so viel neuer Schnee gefallen ist, habe die ganze vierbeinige Bande auf den großen Paddock zum Toben gelassen. Durch die Schneeverwehungen muss ich richtig stapfen, um dorthin zukommen. Den Pferden fällt es da deutlich leichter – die galoppieren einfach durch.

ceraUnd ich sag noch: “Cera stellt sich nie ins Nasse, deshalb trägt sie auch keine Decke” Bei Schnee ist es offenbar anders, das findet sie cool.”

Diese Aufnahme entstand kurz bevor die Hottis rauskamen. Natürlich habe ich alles gefilmt – aber: Habe einmal nicht fest genug auf den Stopp-Knopf gedrückt. So filmte ich den Weg zur Weide, während ich die Kamera neben meinen Beinen hin- und herschwenke. Dann stehe ich Minutenlang am Tor und filme das Herumtoben – dachte ich. Aber in Wirklichkeit hatte ich die Kamera da wieder ausgeschaltet. Den winzigen roten Punkt, der mir “Aufnahme” signalisiert, habe ich übersehen, bzw. nicht darauf geachtet. Schade.

So gibt es nur dieses “Schnee-Pferdchen”-Bild von Cera.

Alle Mann sind draußen jedenfalls tüchtig herumgetobt, haben sich gewälzt und Bocksprünge gemacht. Nach 90 Minuten habe ich die Meute wieder eingefangen…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stall-schoepke.de/?p=509

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>