Cera lernt und lernt…

Die letzten Wochen war es recht ruhig in meinem Blog. Das lag zum Großteil am Wetter. Bei gefühlten 31 Grad im Schatten war ich oft zu matt um mit meinen Pferden zu arbeiten, Donovan und Cera haben sich über das Päuschen glaube ich auch gefreut.

Seit ich die neue Stahlecker-Kandare (offiziell: HSH-Center-Kandare) besitze, reite ich Cera allerdings recht regelmäßig. Weil Dani ja auch fast jeden Freitag zum Filmen hier ist, kann ich die Fortschritte selber sehen und beurteilen.

Und was die Fortschritte anbelangt, bin ich mehr als zufrieden. Cera wird geregelter, hat das Weglaufen unter dem Sattel verlernt, gibt sich allergrößte Mühe mit den Lektionen.

Die Traversalen klappen immer fließender – auch im Trab und der Galopp wird gesetzter. Ich kann ihn inzwischen für eine halbe Zirkelrunde versammelt halten, dann fällt Cera auseinander. Immer wieder mache ich kurze Reprisen von wenigen Sprüngen, ehe ich mal eine ganze Zirkelrunde versuche.

Was mich am allermeisten freut: Cera hat den Spanischen Trab beim Reiten begriffen und gibt sich allergrößte Mühe. Die Tritte kommen inzwischen prompt und werden allmählich geregelter. Die Hüpfer, die sie zu Anfang machte, die aussahen, als sei das Pferd stocklahm, sind weg.

Nicht jeder Tritt ist gleich gut, aber es werden immer mehr – und es ist fantastisch gut zu sitzen. Ob da mal eine Passage daraus wird? Wir werden sehen.

Klickt auf das obere Foto. Es führt euch zu einem Mini-Video!

span-trab1
span-trab

Hier seht ihr mal, woran ich beim Steigen zurzeit arbeite (Klick auf das Foto bringt euch zu einem Mini-Video):

steigen
Das habe ich nicht provoziert, Cera hat es mir angeboten. Und getreu dem Motto: Wenn dir etwas gefallen hat, dann wiederhole es an derselben Stelle. Das tue nun immer, wenn ich sie steigen lassen will. Sie versucht es, aber es klappen nur 1-2 Schritte. Aber immerhin! Ist doch unglaublich, was diese kleine pummelige Maus so alles drauf hat!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stall-schoepke.de/?p=562

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.