So’n Mist…

Es ist gegen halbsieben Uhr morgens, und ich dämmere meinem neuen Arbeitstag entgegen. Eine gute Stunde bleibt mir noch, als ich von einem ohrenbetäubenden Maschinenlärm aus meinen Träumen gerissen werde. Ein Panzer der Bundeswehr? Das Müllfahrzeug aus dem Nachbardorf? Ich schrecke hoch und schaue aus dem Fenster. Der Nebel ist so dicht, dass ich nicht …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stall-schoepke.de/?p=667

Wer führt wen?

Heute abend gab es eine weitere Einheit „Wie führe ich mein Pferd?“. Donovan kann offenbar ein rechter Sturkopf sein – Ausdauer gepaart mit „das will ich nicht!“. O.k. Er hat mich herausgefordert, ich nehme die Herausforderung an – aber anders, als er sich das gedacht hat.

Meine Ausrüstung heute: Weiches Stallhalfter, langer Naturstecken und das …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stall-schoepke.de/?p=668

Wurmkur

Gestern war unser Stalltreffen, das wir in unregelmäßigen Abständen ca. zweimal im Jahr abhalten. So hatten die Pferde Pause. Ich nutzte den Abend, meinen beiden ihre fällige Wurmkur zu verpassen. Mit Handschuhen, Halfter und Strick bewaffnet näherte ich mich auch Donovan.

Aber entgegen aller Befürchtungen, ließ er sich ganz einfach entwurmen. Die Paste schmeckte …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stall-schoepke.de/?p=669

Sturheit siegt

Sonntag Susanne, eine Arbeitskollegin kam mich besuchen, um „den Neuen“ mal zu begutachten. Donovan zeigte sich von seiner besten Seite, kam an den Zaun, ließ sich kraulen, gab sich freundlich. Nach einem kleinen Schwätzchen beschlossen wir, dass ich Donovan auch mal in der Halle vorführe. Vor allem hatte sie noch ein bisschen Zeit und bot …

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.stall-schoepke.de/?p=670